News

Wir informieren Sie mit den neusten Informationen rund um Treibstoff und Heizöl.

Verfall beim Ölpreis hilft auch dem Heizölpreis im November

Nach monatelangem Anstieg des Ölpreises kam im November die Wende und der Ölpreis sackte von über 80$ auf inzwischen 60$ je Barrel deutlich ab. Zum einen wird der Verfall des Ölpreises mit deutlich erhöhten Förderquoten der wichtigsten Länder erklärt, zum anderen hat der Öl-Chart wichtige Unterstützungen durchbrochen und die Spekulation auf weiter sinkende Kurse nahm seinen Lauf.

Dieser Preisverfall im Rohöl wirkte sich natürlich auch auf die Entwicklung des Heizölpreises aus, wobei hier gerade im Süden und Westen der Preisverfall durch weiter anhaltende Lieferschwierigkeiten gebremst wird.

Für die angelaufene Heizölperiode ist der Rückgang natürlich erfreulich und über eine Aufstockung der eigenen Heizölreserven sollte nachgedacht werden. Die OPEC wird sicherlich den Preisverfall mit entsprechenden Maßnahmen bremsen wollen, was dann wieder zu ansteigenden Preisen führen dürfte.

Nachfolgend sehen Sie wieder den aktuellen Heizölchart mit der Entwicklung von Anfang 2016 bis November 2018 (Sie können den Heizöl-Chart jederzeit mit Strg+F5 selbst aktualisieren).

Sie wollen direkt Heizöl bei uns bestellen, dann kontaktieren Sie uns hier.

Deisenhofer GmbH
Bahnhofstrasse 13
D-88250 Weingarten
Tel.: 0751 / 5 61 58 -0
Fax: 0751 / 5 61 58 -29
E-Mail: info@deisenhofer-gmbh.de
Web: www.deisenhofer-gmbh.de